Infostand in Oberreut findet guten Anklang

IMG_7191

Am  Samstag, dem 30.06. veranstaltete der Kreisverband der AfD in Oberreut einen Informationsstand. Trotz der hohen Temperaturen fanden sich zahlreiche Unterstützer und Symphatisanten zur Mithilfe ein.

Zur Erinnerung, bei der Landtagswahl wurde die AfD in Oberreut mit 30,5 % stärkste Partei, fast 10% vor der zweitplatzierten CDU.

Viele Oberreuter freuten sich über das Wiedersehen, lobten unsere Präsenz auch außerhalb von Wahlen und nahmen die Gelegenheit gerne wahr, mit uns aktuelle Themen zu diskutieren, Vorschläge zu machen, aber auch über ganz persönliche Nöte und Ängste zu sprechen.

Vielmals kam dabei eine tiefe Enttäuschung und Verunsicherung der Bürger über die von der Bundeskanzlerin im Rahmen der Sommer-Pressekonferenz abgegebenen Erklärung zur Innen- und Sicherheitspolitik  zum Ausdruck.

Die Forderung der AfD, die Sicherheitslage in Deutschland u.a. durch effektive Grenzkontrollen und die sofortige Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung (insbesondere durch Anwendung der Dublin-Abkommen) wenigstens zu stabilisieren, wurde einhellig begrüßt. Die halbherzigen Ankündigungen, das übliche sture Aussitzen und das fast schon rituelle Wiederholen des „Wir schaffen das“ der Kanzlerin wurde angesichts der gegenwärtigen Krise mit scharfen Worten verurteilt.

Die AfD Karlsruhe macht sich zur Aufgabe, u.a. durch Infostände an wechselnden Orten ständiger Ansprechpartner der Karlsruher Bürger zu sein. Deswegen werden weitere Stände folgen.

Sie können natürlich jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s